Bilder können mit Maus-Klick vergrößert werden

 

die Reise               zurück zu : Träume          

 

 

Vorbereitung
Was tun, wenn man gar nicht segeln kann?
Segeln lernen, am besten natürlich auf einer Jolle.
   Unsere Nachbarn wundern sich bestimmt nicht schlecht, als eines Tages plötzlich eine segelfertige Jolle im Garten steht.    

 

 

 

 

Mit unserem winzigen LIS-Jollenkreuzer bringen wir uns das Segeln bei.
   Und üben Fahrtensegeln.
Hier liegen wir in Porto Cristo/Mallorca.
Wie immer sind wir die kleinsten im Hafen...

 

 

 

 

Dann ist es soweit:
Unsere KAYA wird aus Frankreich geliefert,
eine werftneue Ovni 30.
Aluminium, 9,50 Meter, mit Schwert und aufholbarem Ruder.
Eine richtige “Hochseejolle”.

 

 

 

 

Für eine Weltreise braucht man nicht nur ein Boot, man muß auch navigieren können.
   Wir sind Autodidakten, bringen uns alles selbst bei.
In den Ferien, am Strand von Ibiza, übt sich Rüdiger in Astronavigation...

die Reise               weiter: 157 Schleusen